Wie viel Leistung braucht ein Luftreiniger?

Wenn man sich nicht täglich mit Luftreinigung beschäftigt, kann es schwer fallen zu erkennen, welche Geräte wirklich für den professionelen Einsatz geeignet sind und welche nicht.

Bei einem PKW orientiert man sich in Bezug auf Leistung an der PS-Zahl. Bei einem Luftreiniger ist dies vergleichbar die Luftmengenleistung pro Stunde in . D.h., wie viel m³ Luft kann ein Gerät in der Stunde erfassen und reinigen.

Beispiel Raucherraum:

Nach unserer Erfahrung sollte ein Luftreiniger für Tabakrauch bei einer Raumgröße von z.B. 25m² mindestens       1.000 m³ Luftmengenleistung pro Stunde liefern.

Warum?  Um eine wirklich gute Luftreinigung in einem verrauchten Raum zu erzielen, sollte die Luftmenge ca. 10-12 Mal pro Stunde erfasst und gereinigt werden. Bei einem Raum wie oben beschrieben, sind dies ca. 75m³ Raumvolumen x 12 , also ca. 900-1.125 m³ Luftmengenerfassung pro Stunde.

Smokebox-Lutreiniger arbeiten übrigens mit bis zu 3.400m³ Luftmengenleistung pro Stunde.